cage was a n00b 3.2 – HEK Basel

Cage als Pate des Töggelikastens

“Remmy Canedo, Sergej Maingardt und Tobias Hartmann überraschen mit einem Musik produzierenden Töggelikasten. Bei jeder Ballberührung spielt er verschiedenen Sounds, elektronische Tongebilde, dann ein Geschrei oder Fetzen aus Pop- oder Filmmusik-Stücken. Landet der Ball im Tor, wechselt die Soundebene. Die drei Komponisten und Künstler, die elektronische Musik studiert haben, beziehen sich mit ihrem Tischfussball «cage was a n00b» auf John Cages «Reunion», auf dessen Schachspiel mit Marcel Duchamp. Die Spielzüge bestimmten damals die elektronisch aufbereiteten Improvisationen von Instrumentalisten. Hier wird der Töggelikasten selbst zum Instrument.”
 
Die Basellandschaftliche Zeitung Christian Fluri, 16.01.2014

Flipper und Kicker

Remmy Canedo, Sergej Maingardt und Tobias Hartmann haben das Konzept von «Reunion», des kollaborativen performativen Schachspiels zwischen John Cage und Marcel Duchamp des Jahres 1968, vom Schachbrett auf den Kickertisch transferiert. Wie bei «Reunion» werden Klangereignisse durch den Verlauf des Spieles generiert. Zusätzlich besteht die Spielfläche des Kickertischs aus Screens, die zu den live getriggerten Sounds Visuals zeigen. Jedes Kickerspiel verläuft bekanntlich anders und immer hektisch. Die Spieler selbst filtern am besten die zusätzliche Reizüberflutung raus. Viel spannender und auch witziger wird nun jedoch das Kickerspiel für die Zuschauer.

Tageswoche.ch Françoise Theis, 19.01.2014

SPIELKONSOLEN ALS KUNSTPROJEKT

Radio X Kulturtipp von Tabea Sadok

TELEREGIONALE vom 19.01.2014

RSI LA1 berichtet über Art & Arcade und den Kicker

TeleBasel Kulturtipp vom 16.01.2014 (ab 4:00)

Was läuft? – Tele Basel Kulturtipp über Art & Arcade und den Kicker